Konfliktprävention + Industrie 4.0

Den Streit verkünden, ist die schlechteste Lösung.

Konfliktmanagement und Organisationsentwicklung mit Mediation ist effektiver!

In jedem Unternehmen werden 10-15% der Arbeitszeit für die Konfliktbewältigung verbraucht. (Quelle: KPMG)

Industrie 4.0 ist aus technischer Sicht eine evolutionäre Entwicklung, die mit M2M, B2B, Big Data, usw.  erst am Anfang der digitalen Transformation steht. Damit werden Konflikte u.a. durch Innovationen und Disruptionen verbunden sein.

Industrie 4.0 (und Logistik 4.0) sind so individuell wie jedes Unternehmen, das seine Philosophie in Produkten und Dienstleistungen darbietet. Daraus und mit den Mitarbeitern aller Ebenen ist die Unternehmenskultur gewachsen. Somit gibt es keinen Baukasten für Industrie 4.0.

Unternehmen, die in der Mitarbeiterzufriedenheit einen hohen Stellenwert sehen, haben die besten Chancen, mit den Entwicklungen Stand zu halten, weil zufriedene Mitarbeiter miteinander kommunizieren, Ideen entwickeln und Innovationen kreieren. Sie streiten um die beste Lösung für eine Entwicklung mit Kreativitätstechniken, haben Verständnis für den anderen und das gemeinsame Ziel Zukunftssicherung. Innovationen sind die Basis für ein erfolgreiches Unternehmertum.

Wie erreicht man das?

Konflikte mit der Mediation zu lösen, ist seit vielen Jahren in juristischen Verfahren etabliert.  Wir haben das Mediationsverfahren für die Organisationsentwicklung ausgebaut, Wir kennen mittelständische Unternehmen aus eigener Erfahrung und wissen um die Bedeutung von Prozess- und Strukturorganisation für die Zufriedenheit von Mitarbeitern. Aus Organisationsentwicklungen mit und in ERP-Systemen, mit Business Process Management (BPMN), Kreativitätstechniken und den sozio-ökonomischen Grundlagen haben wir zahlreiche Unternehmen zu mehr Effizienz und Effektivität geführt. Achtsamkeit, Anerkennung und Selbstbestimmung, um nur drei Elemente zu nennen, haben im Zusammenspiel mit der Systematik des Mediationsverfahrens intrinsische Anreize geschaffen, die Spaß, im Sinne von Freude an der Arbeit vermitteln.

Ein wirklich lohnenswertes Verfahren, wenn man bedenkt, dass 68% aller Mitarbeiter in Deutschland nur tun, was sie tun müssen. (Quelle: Boston Consult). Jeder einzelne, den wir mitnehmen, ist ein Gewinn und ein Multiplikator für engagiertes Streben nach Verbesserungen.

Wir schaffen die Voraussetzungen für eine gedeihliche Entwicklung von Industrie und Logistik 4.0 mit Arbeit 4.0. Daraus entstehen Kostensenkungen durch Innovationen, Fehlervermeidung, Reduzierung krankheitsbedingter Ausfallzeiten usw, usw.

Konfliktprävention geht vor Konfliktbewältigung. Sprechen Sie mit uns, wenn es um Fitness für Industrie 4.0 und Arbeit 4.0 geht.

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt- und Terminvereinbarung

Für Fragen oder Terminvereinbarungen erreichen Sie uns unter der folgenden Telefon-Nummer:

 +49 (0)4531 897 7272

 

Fax-Nummer

 +49 (0)4531 897 7274

 

oder über E-Mail

phs@schroeder-consult.org

 

Nutzen Sie auch gerne direkt unser Kontaktformular.

Aktuelles

Digitalisierer

Mediation + Organisation

Digitale Transformation, Industrie 4.0

Lassen Sie Mitarbeiter BETEILIGTE sein und nicht zu BETROFFENEN werden.

 

Organisationsentwicklung mit MEDIATION

Wer Konflikte ignoriert, ignoriert Chancen. 10 - 15% der Arbeitszeit werden für Konflikte verbraucht. 

Konfliktmanagement

Geben Sie dem Zeitgeist den Raum, den er verdient. Leistungsträger honorieren das!

Verantwortung geben,

neue Leistung erleben!

Lassen Sie Ihre Liquidität nicht von anderen steuern!

Liquiditätssteuerung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© SCHRÖDER MANAGEMENTBERATUNG